Honig

Das Multitalend Honig, in all seinen Formen - Gelée royale, Pollen, Wachs, Propolis. "Himmelsmedizin" der Römer. Verehrt von den Ägyptern.

Honig wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. In der Kosmetik wird er daher vor allem Gesichtspflegeprodukten wie Gesichtscremes beigemischt, um die Haut natürlich zu klären, zu beruhigen und zu desinfizieren. Zudem regt die Zellerneuerung an und wirkt der Hautalterung entgegen.

Honig hält die Haut jung, lässt Parfüms sinnlich duften und die Haare glänzen.

Honig auf der Haut

  • Anti-Aging
    - schützt gegen Hautalterung dank der Polyphenole die als Radikalfänger wirken
    - mildert Falten durch den hohen Zuckergehalt, der die Feuchtigkeit bindet
    - verbessert die Kollagen-Neubildung, indem die Fibroblasten, die das Bindegewebe bilden stimuliert werden.

  • Hautgesundheit
    - antiseptisch und entzündungshemmend
    - beruhigend und desinfizierend
    - stärkt den natürlichen Schutzmantel der Haut

  • Hautgefühl
    - gegen trockene Hautstellen
    - für die Extraportion Geschmeidigkeit und weiche Haut
    - klärt

 

Honig in den Haaren

  • verleiht Glanz
  • verhilft zu seidigem Haar
  • macht die Haare geschmeidig
  • wirkt beruhigend auf trockene, gereizte oder juckende Kopfhaut